Facebook Neuigkeiten

2 Wochen her

BSV Buer-Bülse

+++ NCAA Rifle Championship 2019 +++

🥉🥉🥉🥉🥉🥉🥉🥉🥉🥉🥉🥉🥉🥉

Unser David Koenders konnte gerade eben in Morgantown/ West Virginia (USA) in der Disziplin Smallbore den dritten Platz 🥉 belegen.

Herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Erfolg.

#bsv #bsvbuerbülse #BuerBülse #Bundesliga #Sportschießen #gelsenkirchen #Walther #HNSport #MEC #Kustermann #Veltins #Ele #Possemeyer #boentekornbrennerei
... weiterlesenAusblenden

1 Monat her

BSV Buer-Bülse

+++ DSB Bundesliga-Finale 2018/2019 – 01. – 03.02.219 +++

—- Nachbericht / die Enttäuschung ist etwas verarbeitetet —-

Am vergangenen Wochenende war unsere „Erste“ im Bundesliga-Finale in Paderborn gefragt. Wir wollten nach den beiden Anläufen der vergangenen Jahre endlich den Traum vom nächsten „Spiegel“ wahr werden lassen.

Starten sollten wir im 3. Viertelfinale des Tages gegen den viertplatzierten der Bundesliga Süd, die SSG Dynamit Fürth.

Als zuvor durch diverse Personen zum Favorit ausgerufener Verein konnten wir zunächst dieser Rolle auch gerecht werden und nach den ersten Hochrechnungen stand lange Zeit fest, dass wir die nächste Runde erreichen würden. Zur Halbzeit begann das Match dann wechselhaft zu werden. Hochrechnungen für uns, gegen uns sowie unentschieden gaben sich mit jedem weiteren Schuss die Hand. Zum Ende dann zeichnete sich leider klar eine negative Entwicklung des Wettkampfausgangs für uns ab.

István Péni an Position 1 ließ im Viertelfinalmatch gegen die Italienerin in den Reihen der Fürther, Elania Nardelli, nichts anbrennen. Lediglich in der ersten Serie erlaubte er sich eine 9, blieb in den anderen 39 Schüssen aber ohne Fehler und sicherte mit 399 : 394 Ringen den Punkt für den BSV. Istvan sicherte somit den ersten Punkt für den BSV in diesem Viertelfinale.

Auch für unsere Nummer 2, Dennis Welsch, sah es lange Zeit gegen die Weltklasse-Schützin Sonja Pfeilschifter gut aus. Aber zur Mitte des Wettkampfes hin und vor allem zum Ende wendete sich das Blatt und Dennis musste sich am Ende dann doch mit 394 : 396 Ringen geschlagen geben. Das war der Ausgleich für die Fürther-Schützen.

Position 3 versprach bis zum Ende ein ausgeglichenes Match zu werden: zunächst lag Bastian Blos gegen Maxi Wolf im Hintertreffen, konnte anschließend aber in Richtung eines Unentschieden steuern. Wolf konnte seinen hauchdünnen Vorsprung von einem Ring jedoch ins Ziel retten und setzte sich mit 393 : 392 Ringen durch.

Nicht weniger spannend verlief das Match von Leila Hoffmann auf Position 4: Leila führte in ihrem Match lange Zeit, ehe die Hochrechnung von einem Unentschieden sprach. Ihre Kontrahentin, Silvia Rachl, schoss konsequente Serien, Leila erlaubte sich einen Fehler und so entschied am Ende die letzte Serie über den knappen Ausgang von 392 : 391 Ringen pro Fürth.

Lisa Tüchter und Daniel Karg schenkten sich bis zur Hälfte des Wettkampfes an Position 5 nichts. Lisa hielt lange Zeit dagegen und konnte auf ein Unentschieden hoffen, ehe sie nach der Halbzeit einen kleinen Einbruch hatte und Karg im Vorteil war. Ihren Nachteil konnte Lisa nicht mehr wett machen und verlor mit 388 : 391 Ringen ihr Match.

Unser Viertelfinale endete mit einer sportlichen 1:4-Niederlage gegen die SSG Dynamit Fürth. Nicht nur unsere Jungs und Mädels an den Ständen, auch unserem Trainer- und Betreuerteam war die Enttäuschung, die Trauer sichtlich anzumerken. Die anschließende Disqualifikation unseres Teams, eine vielleicht mehr willkürliche Aktion von Seiten des DSB, konnte uns in diesem Moment auch nichts mehr an haben.

Nichtsdestotrotz hat unser Team alles gegeben, eine großartige Show für alle Schießsport-Fans und vor allem für die eigenen Fans abgeliefert. Die Bülser-Fans haben mitgemacht und die wohl beste Fan-Performance des gesamten Wochenendes geliefert. Trotz der Niederlage skandierten unsere Fans „Wir haben euch trotzdem lieb“ und gaben Standing Ovations.

Wir bedanken uns an dieser Stelle für die besten Fans des Schießsports, die Fans des BSV Buer-Bülse. Ihr seid es, die unsere Wettkämpfe noch mehr bereichern und für die es sich wirklich zu kämpfen lohnt!

Gratulieren dürfen wir der SSG Kevelaer 2005 e.V. für ihre herausragende Leistung während des gesamten Finale-Wochenendes und dem Gewinn der Deutschen Meisterschaft 2018/2019. Gratulation auch an den Ausrichter des Finals und neuen Vize-Meister SSV St. Hubertus Elsen e.V..

#bsv #bsvbuerbülse #buerbülse #bundesliga #sportschießen #gelsenkirchen #walther #hnsport #mec #kustermann #veltins #ele #possemeyer #boentekornbrennerei #luftgewehr
... weiterlesenAusblenden

2 Monate her

Schade! ... weiterlesenAusblenden

2 Monate her

BSV Buer-Bülse

+++ DSB Bundesliga Finale 01.-03.02.2019 Paderborn+++

---Vorbericht der WAZ---

Bevor es gleich um 12:30 in Paderborn los geht hier noch der letzte Bericht der WAZ.

#bsv #bsvbuerbülse #buerbülse #bundesliga #sportschießen #dsb #gelsenkirchen #walther #hnsport #mec #kustermann #veltins #ele #possemeyer #boentekornbrennerei #finale #zieleinemedaille #luftgewehr
... weiterlesenAusblenden

2 Monate her

BSV Buer-Bülse

+++ DSB Bundesliga Finale 01.-03.02.2019 Paderborn+++

---Vorberichte ---

Die Koffer sind gepackt, die Vorbereitungen abgeschlossen und die Schützinnen und Schützen höchst motiviert, jetzt kann das Finale in Paderborn starten. Heute ab Mittag geht es los Richtung Paderborn.

Wir halten euch auch vom Training gleich am Nachmittag auf dem Laufenden. Drückt uns fleißig die Daumen oder besser noch, feuert das Team live in Paderborn an.

Hier noch ein Video von unserem Dennis Welsch 🙂

Auch István Péni hat noch eine Interview für den DSB gegeben. Dies könnt ihr hier nachlesen.

www.dsb.de/aktuelles/meldung/7471-Bundesligafinale-Das-Flaggschiff-im-Schiesssport/?fbclid=IwAR2x...

#bsv #bsvbuerbülse #buerbülse #bundesliga #sportschießen #dsb #gelsenkirchen #walther #hnsport #mec #kustermann #veltins #ele #possemeyer #boentekornbrennerei #finale #zieleinemedaille #luftgewehr

Deutscher Schützenbund
Feuert eure Teams am Wochenende beim Bundesligafinale an - egal, ob vor Ort 🥁 💯 oder am 📺 auf Sportdeutschland.TV !
.
#dsbbuli
... weiterlesenAusblenden

2 Monate her

BSV Buer-Bülse

+++ DSB Bundesliga Finale 01.-03.02.2019 Paderborn+++

---Vorbericht aus der WAZ ---

„Aller guten Dinge sind drei“

Luftgewehr Finale um die Deutsche Meisterschaft.
Schütze Bastian Blos ist optimistisch, dass dem BSV Buer-Bülse endlich der Einzug ins Halbfinale gelingt. Gelsenkirchen.


In diesem Jahr soll es endlich besser laufen. Die Luftgewehrschützen des BSV Buer-Bülse treten am Wochenende erneut in der Endrunde um die Deutsche Meisterschaft an und kämpfen um den Titel. Das Team von Trainer Frank Pawelke kommt erst am Freitag um 15 Uhr zusammen und trifft im Hotel in Paderborn, um sich gemeinsam aufs Finale vorzubereiten. Mit dabei ist dann auch Bastian Blos. Der 19-Jährige schießt beim Meister der Bundesliga Nord an Position vier.

Sie sind das erste Jahr beim BSV Buer-Bülse. Ist Ihre erste Bundesliga-Saison verlaufen wie geplant?

Bastian Blos: Es ist super gelaufen, ich bin sehr zufrieden. Ich musste mich zwar erstmal in der zweiten Mannschaft beweisen. Aber das ist ja klar. Wenn man zum FC Bayern kommt, hat man auch nicht sofort einen Stammplatz. Ich denke aber, ich habe gute Leistungen gezeigt und mich in der ersten Mannschaft festgeschossen.
Und Sie haben sich erst kürzlich für die U21-Europameisterschaften qualifiziert.

War das eine gute Vorbereitung?

Es ist schön, dass ich mein Ziel erreicht habe. Ich habe zwar nicht meine allerbeste Leistung zeigen können, aber mich trotzdem qualifiziert. Das war am vergangenen Wochenende in München. Bis zur EM sind es aber noch sieben Wochen.

Was haben Sie sich für die EM vorgenommen?

Beim Schießen auf eine bestimmte Platzierung zu spekulieren, ist immer sehr schwierig. Ich weiß, was ich schießen kann und möchte eine gute persönliche Leistung abliefern. Wenn es dann für das Finale reicht, wäre das natürlich super. Alle Schützen dort sind natürlich gut.

Haben Sie ein Vorbild?

Ja, mein Vereinskollege Istvan Peni ist eine echte Hausnummer. Er war auch einer der Gründe, warum ich nach Gelsenkirchen gewechselt bin. Von ihm kann man so viel lernen. Wie er seine Vorbereitung macht. Wie genau er arbeitet. Er ist ein großes Vorbild, dem man nacheifern kann.

Er hat bereits an Olympischen Spielen teilgenommen. Ist das ein Ziel, das auch Sie anstreben?

Klar, das ist das größte Ziel im Schießsport. Alleine eine Teilnahme wäre toll. Einmal für Deutschland bei den Olympischen Spielen zu schießen, wäre grandios. Und wenn das Schicksal es so will, vielleicht mit Edelmetall nach Hause zu kommen. Erstmal steht aber das DM-Finale an.

Lange ist es ja nicht mehr hin. Sie sind wahrscheinlich gerade ziemlich im Stress?

Nein, eigentlich nicht. Ich habe zum Glück momentan etwas mehr Zeit.

Wieso?

Ich habe letztes Jahr mein Abitur gemacht, habe danach als OP-Pfleger gearbeitet und beginne voraussichtlich im April mein Studium.

Was werden Sie studieren?

Pharmazie. In Bonn. Eigentlich wollte ich Medizin studieren und Arzt werden, aber ich habe gemerkt, dass sich das mit einem Sport schlecht vereinen lässt, weil man viele Praktika im Krankenhaus machen muss, bei denen man auch 24 Stunden am Tag anwesend ist. Mit Pharmazie bin ich quasi im gleichen Fachbereich, muss aber nicht so viele Praktika machen, sondern mehr die Theorie lernen. Und wenn, dann sind die Arbeiten im Labor und nicht im Krankenhaus. Das lässt sich mit dem Leistungssport besser verbinden.

Noch mal zur Endrunde der Deutschen Meisterschaft. Ein bisschen aufgeregt sind Sie aber schon?

Na klar. (lacht) Das ist ja mein erstes Jahr in der Bundesliga. Ich denke, da ist es normal etwas nervös zu sein. Ich habe natürlich von meinen Mannschafts-Kollegen die Geschichten aus den vergangenen Jahren gehört: Zweimal als Nordmeister angereist, zweimal war schon im Viertelfinale Schluss. Aber ich kann ja ganz unbelastet in den Wettkampf gehen, ich war ja nicht dabei. Klar ist, wir wollen in diesem Jahr etwas mit nach Hause nehmen. Und ich bin mir sicher: Aller guten Dinge sind drei.

Nadja Al- Massalmeh / WAZ

#bsv #bsvbuerbülse #buerbülse #bundesliga #sportschießen #dsb #gelsenkirchen #walther #hnsport #mec #kustermann #veltins #ele #possemeyer #boentekornbrennerei #finale #zieleinemedaille #luftgewehr
... weiterlesenAusblenden

2 Monate her

BSV Buer-Bülse

+++ H&N Cup 2019 München/ EM Quali +++
- Jenny Stene im Finale
- István Péni und Robin Zissel am Start in der Männerkonkurrenz

Heute ging es für die Damen und Herren in die letzten Wettkämpfe bei H&N Cup.

Gestern beendeten die Junioren ihren H&N Cup. Dort schloss Bastian Blos seinen Wettbewerb als 28. Platz und 619,9 Ringen ab.

Die Damen durften heute Morgen als erstes ran. Jenny könnte sich im Vorkampf mit 629,3 als Achtplatzierte für Finale qualifizieren. Tatjana schloss den Wettkampf als 71 mit 620,3 beenden.

Jenny beendete das Finale der besten Acht als 6. Platzierte mit 165,3.
Die Platzierten:
1. Jeanette Duestad
2. Aneta Brabcova
3. Agniezka Nagay

Nachmittags ging es dann bei den Männern los. Istvan kam mit seinem Ergebnis von 627,2 auf dem 18. Platz und verpasste ebenso wie Robin mit 621,1 als 67. Platzierter das Finale.
Auch dieses Mal brauchte man für den Einzug ins Finale über 630,0 Ringe.

Die Platzierten:
1. Dane Sampson
2. Alin Moldoveanu
3. Sergey Richter

Hier die Ergebnisse:
iwk-meister.bssb.de/meister/
#bsv #bsvbuerbülse #buerbülse #bundesliga #sportschießen #gelsenkirchen #walther #hnsport #mec #kustermann #veltins #ele #possemeyer #boentekornbrennerei #luftgewehr #HNCup2019 #Muenchen #IWK
... weiterlesenAusblenden

2 Monate her

BSV Buer-Bülse

+++ H&N Cup 2019 München/ EM Quali +++

- EM Quali für die Deutschen gestartet
- István Peni mit 2. Platz auf dem Treppchen

Heute begann für unsere Schützen Tatjana Spies, Bastian Blos, Robin Zissel, Jenny Stene und István Peni der diesjährige H&N Cup in München.

Für Tatjana, Bastian und Robin geht es auch um die nationale Ausscheidung zur Druckluft-EM 2019.

Für die Frauen gab es nur einen intern Wettkampf. (Ergebnisse noch nicht bekannt)

Bastian als 24. mit 620,8 Ringen bei den Junioren und Robin mit 619,3 (74 Rang) bei den Herren starteten heute in die Qualifikation.

István konnte im ersten Wettkampf ins hart umkämpfte Finale gerade so mit 630,0 als Achter einziehen. Durch eine gute Leistung im Finale schaffte er es sich auf Platz 2. zu platzieren.

Hier die Platzierung:
1. V. Maslennikov RUS
2. I. Peni HUN
3. S. Richter ISR

Herzlichen Glückwunsch.

Hier die Ergebnisse:
iwk-meister.bssb.de/meister/

#bsv #bsvbuerbülse #buerbülse #bundesliga #sportschießen #gelsenkirchen #walther #hnsport #mec #kustermann #veltins #ele #possemeyer #boentekornbrennerei #luftgewehr #HNCup2019 #Muenchen #IWK
... weiterlesenAusblenden

2 Monate her

BSV Buer-Bülse

+++ DSB Bundesliga 05.-06.01.2019 Kevelaer +++

Das letzte Bundesligawochenende dieser Saison führte uns nach Kevelaer, um dort gegen den SSV St. Hubertus Elsen e.V. und gegen den SV Kamen anzutreten. Besonders war an diesem Wochenende, dass die Wettkämpfe bei Sportdeutschland.TV übertragen wurden. Diejenigen, die die Übertragung verpasst haben und auch nicht vor Ort waren, haben die Möglichkeit sich die Wettkämpfe noch nachträglich anzuschauen.

Hier die Links zu den verschiedenen Tagen:

Tag 1 Teil 1: sportdeutschland.tv/schiesssport/re-live-bundesliga-luftgewehr-kevelaer-tag-1?autoplay=true

Tag 1 Teil 2: sportdeutschland.tv/schiesssport/re-live-bundesliga-luftgewehr-kevelaer-tag-1-teil-2?autoplay=true

Tag 2: sportdeutschland.tv/schiesssport/re-live-bundesliga-luftgewehr-aus-kevelaer-tag-2?autoplay=true

Am Samstag trafen wir auf den SV St. Hubertus Elsen. An den Start gingen Lisa Tüchter, Robin Zissel, Bastian Blos, Dennis Welsch und Istvan Peni. Es war ein sehr spannender Wettkampf, bei dem man oft einen Führungswechsel beobachten konnte. Zwischendurch sah es sogar nach Stechen an vier Positionen aus. Letztendlich konnten wir einen 4:1 Sieg verbuchen. Istvan war nicht so stark wie gewohnt, konnte aber trotzdem 396 Ringe erreichen und so seinen Punkt gegen Peter Hellenbrand (394 Ringe) gewinnen.
Bastian konnte in einer spannenden Partie mit 392 Ringen gegen 391 Ringen von Malin Wigger punkten. Auch Lisa konnte sich gegen ihre Gegnerin Annemarie Röser mit 394:393 Ringen durchsetzen. Robin (389 Ringe) und Dennis (395 Ringe) mussten beide im Stechen gegen ihren Gegner antreten. Robin musste sich mit 8:10 gegen Amelie Kleinmanns geschlagen geben. Dennis konnte den 4. Punkt beim zweiten Stechschuss mit 10:9 gegen Denise Palberg für uns gewinnen.
Somit konnten wir uns an die Tabellenspitze vor den SV St Hubertus Elsen setzen.

Um unseren Vorsprung auszubauen und den Platz an der Tabellenspitze zu sichern, mussten wir am Sonntag gegen den SV Kamen gewinnen. Für diese Partie gingen Istvan Peni, Dennis Welsch, Bastian Blos, Henny Rz Reitz und Leila Hoffmann an den Start.
Istvan hatte sich gut vom Vortag erholt und startete sehr stark in den Wettkampf. Erst bei dem 40. Schuss traf er eine 9,9. Somit konnte er ein sehr gutes Ergebnis von 399 Ringen verbuchen und zusätzlich seinen Punkt gegen seine Gegnerin Agnieszka Nagay, die 398 Ringe erreichte, gewinnen.
Auch Dennis konnte gegen seine Gegnerin Lara Heiden mit sehr guten 398:395 Ringen punkten. Henny und Leila konnten sich beide einen guten Vorsprung erarbeiten. Henny gewann ihre Partie gegen Danilo Zeihs mit 394:387 Ringen und auch Leila Hoffmann holte ihren Punkt gegen ihren Gegner Nils Höllermann mit 392:383 Ringen. Bastian Blos (393 Ringe) musste im Stechen gegen seinen Gegner Patrick Trunk antreten. Leider hatte er kein Glück und musste sich mit 8:9 geschlagen geben.
Insgesamt konnten wir mit 4:1 Punkten den Wettkampf für uns entscheiden.

Obwohl dieses Wochenende alle akustischen Hilfsmittel zum Anfeuern verboten wurden, haben unsere Fans super Stimmung mit ihrer Stimme und ihren Liedern gemacht. Wir bedanken uns hierfür vielmals, denn ohne euch hätte es keine Bundesligastimmung gegeben! Wir haben uns über jeden einzelnen gefreut, der angereist ist, um uns zuzuschauen und zu unterstützen. Ohne euch wäre die Liga nicht das, was sie ist!

Nun konzentrieren wir uns komplett auf die Finalvorbereitung und freuen uns darauf, den ein oder anderen dort wiederzusehen.

#bsv #bsvbuerbülse #buerbülse #bundesliga #sportschießen #gelsenkirchen #walther #hnsport #mec #kustermann #veltins #ele #possemeyer #boentekornbrennerei #sieg #luftgewehr
... weiterlesenAusblenden